Die Great Migration in der Serengeti. Auf der Suche nach frischem Gras

AD Blocker Detected

Ads can be a pain, but they are our only way to maintain the server. Please deactive Ads blocker to read the content. Your co-operation is highly appreciated and we hope our service can be worth it.

Staunend schauen wir uns um. Sind ganz still, um den Moment einzufangen. Nicht mal auf den Abzug unserer Kamera wollen wir drücken. Um uns herum wird das Schnauben und Grunzen immer lauter. Hufe donnern über die Steppe und wirbeln Staub auf. Gnus und Zebras weiden bis zum Horizont, so weit wir schauen können. So etwas haben wir wirklich noch nie erlebt, das sind Glücksgefühle pur.

Great Migration in the Serengeti in Tanzania
Gnus und Zebras auf großer Migration durch die Serengeti

Einige Kilometer später: die ersten Gnus erreichen den Fluss. Versammeln sich. Zögerlich beginnt die Überquerung. Dann immer schneller. Die Furcht der Tiere ist deutlich erkennbar. Denn der Feind ist nie weit. In diesem Fall sind das die Krokodile.

Die große Migration in der Serengeti in Tansania

Frischgeborene Kälber folgen im Windschatten ihren Müttern. Wer zurückbleibt, hat keine Überlebenschance. Es ist Februar. Wie unser Guide erklärt, ist das der geburtenstärkste Monat in der Serengeti.

Wir haben sogar das Glück, die Geburt eines Gnus live zu erleben. Unheimlich beeindruckend, wie sich ein zweites Gnu-Weibchen um die Gebährende kümmert. Sogar bei ihr bleibt, als die Herde schon weiterzieht. Das Frischgeborene wird nach wenigen Minuten laufen können und auch müssen, um überhaupt eine Überlebenschance gegen die Raubtiere zu haben. Es ist schon faszinierend, welche individuellen Fähigkeiten und Instinkte Mutter Natur uns Lebewesen mit auf den Lebensweg gibt.

Geburt eines Gnus in der Serengeti Tansania
Wir hatten sogar das Glück, die Geburt eines Gnus zu beobachten.

Zebras in der Serengeti Tansania

Die Große Migration – ein faszinierendes Naturschauspiel

Im sicheren Inneren unseres oben offenen Safari-Fahrzeugs stehen wir inmitten eines der größten und beeindruckendsten Naturschauspiele der Erde: Die Große Migration, oder „Great Migration“. Auf der Suche nach Wasser und Weideflächen durchqueren jährlich Millionen von Gnus, Zebras und Gazellen die Serengeti in Tansania von Süd nach Nord bis in die Massai Mara in Kenia und wieder zurück. Ein immerwährender Kreislauf, Jahr für Jahr, instinktiv dem Regen folgend. Insgesamt sind so rund 1,2 Millionen Gnus, über 200.000 Zebras und 400.000 Gazellen, Topis und Antilopen unterwegs.

Zebras und Gnus auf der Wanderung - die große Migration in der Serengeti in Tansania
Zebras und Gnus auf Wanderung – die große Migration in der Serengeti in Tansania

Gnus am Abend in der Serengeti Tansania

Löwen, Geparde und ein Leopard – Könige der Serengeti

Wo sich die Große Migration gerade aufhält, sind auch die Feinde nicht weit. So haben wir das Glück, zahlreiche Löwen zu sichten. Und erstmals sehen wir in freier Wildbahn Geparden – das blieb uns auf unserer Safari im Krüger Nationalpark in Südafrika verwehrt.

Gepard in der Serengeti Tansania

Loewen im einsamen Norden der Serengeti in Tansania
Löwen im einsamen Norden der Serengeti in Tansania

Loewe in der Serengeti Tansania

Als würden diese Eindrücke für einen Tag nicht ausreichen, entdecken wir am späten Nachmittag noch einen Leoparden. Hoch oben im Baum verspeist er seine Beute. Der Leopard beobachtet uns ganz genau mit seinen gelb leuchtenden Augen. Scheint uns zu warnen, uns ja nicht näher an seine Beute zu wagen. Obwohl wir im sicheren Safarifahrzeug stehen, schlagen unsere Herzen höher.

Leopard mit Beute im Baum in der Serengeti in Tansania
Leopard mit Beute im Baum

Ebenso überwältigend wie das Tierschauspiel, ist der abendliche Ausblick auf die unendlich erscheinenden gold schimmernden Weiten der Serengeti. Irgendwann erkennen wir nichts mehr, außer den Silhouetten der Akazien vor dem glühend roten Sonnenuntergang. Ja – so könnte jeder Abend meines Lebens enden!

Unglaublicher Sonnenaufgang in der Serengeti in Tansania

Ein weiteres „Once in a lifetime“ Erlebnis in der Serengeti war unsere Ballonfahrt über die Serengeti.

Wo warst du schon auf Safari? Welches Land beeindruckt dich am meisten mit seiner Tiervielfalt? Schreib es uns in die Kommentare!

Weitere Impressionen unserer Safari in der Serengeti

 

Dir gefällt der Beitrag? Teile ihn gerne!
Similar Posts

2 Comments

  1. Ihr Lieben,

    wunderschöner Bericht. Man hält fast den Atem an während man liest. Was für ein Schauspiel! Und So viele Raubkatzen! Wahnsinn! Mal sehen, ob wir im Januar auch Glück haben. Ich bin so gespannt. Also diese Berichte von euch lese ich bestimmt bis dahin 100 mal, wie ich mich kenne? Und tolle Aufnahmen.

    Liebe Grüße, Selda

    1. Vielen Dank, liebe Selda ?! Du darfst den Bericht gerne noch ganz oft lesen und in Fernweh schwelgen ?! Ihr habt sicherlich auch Glück. Vielleicht nicht mit jedem einzelnen Tier – aber die Guides wissen schon sehr gut, wo sich die Tiere aufhalten. Wir wünschen euch noch ganz viel Vorfreude und sind gespannt auf eure Eindrücke und Berichte!
      Liebe Grüße, Lisa & Marco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.