Unser Reiseblog Road Traveller wurde mit dem Liebster Award ausgezeichnet

Wow, was für eine Ehre! Unser Reiseblog Road Traveller ist erst ein paar Monate alt und wurde schon für den Liebster Award nominiert.

Vielen Dank, liebe Sarah von Mission Wanderlust für die Nominierung! Sarah lebt aktuell in Shanghai und erkundet von dort aus die Welt – am liebsten abseits der Touristenpfade.

Was ist der Liebster Award?

Unser Reiseblog Road Traveller wurde mit dem Liebster Award ausgezeichnet

Für alle, die ihn noch nicht kennen: Der Liebster Award ist ein Preis, der nur im Internet existiert und von Blogger zu Blogger weitergegeben wird. Er soll auf tolle, aber noch unbekanntere Blogs aufmerksam machen. Ganz nebenbei erfährt man viel über die Menschen, die dahinterstecken.

 

Wir finden, der Award ist eine gute Sache, um sich mit anderen Blogs intensiver zu beschäftigen, neue Kontakte zu knüpfen und sich untereinander zu vernetzen. 

Die Regeln

  1. Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.
  2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  3. Nominiere 2 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award.
  4. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  5. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster-Award-Blog-Artikel.
  6. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

Unsere Antworten auf die Fragen von Mission Wanderlust

1. What do you like about traveling?

Wir lieben es, das Unbekannte zu erkunden. Die Freiheit und Flexibilität, die sich auf unseren Roadtrips bieten. Wir sind Naturmenschen. Großartige Landschaften zu Fuß entdecken ist einfach toll! Es bringt so viel Freude und macht den Kopf frei.
Reisen hat uns beigebracht, unvoreingenommen neue Kulturen kennenzulernen. Und dankbar zu sein für das, was wir hier in Deutschland haben. In diesem Artikel haben wir ausführlicher beschrieben, warum wir das Reisen lieben.

2. What is one of the scariest things you’ve ever done?

Ganz ehrlich? Wir sind eher die Angsthasen in der Familie (auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht nicht so wirkt). Lisas Schwester könnte von großartigeren Mutproben erzählen: Bungee-Jumping, Fallschirmspringen und vieles mehr.

Schweißgebadet waren wir bei der Übernahme unseres Mietwagens in Irans Hauptstadt Teheran, als wir uns durch den chaotischen Verkehr der 8-Millionen-Stadt gekämpft haben. Das war für uns schon beängstigend genug ;-).

3. What have you learned today?

Ein Kunde hat uns heute von einer Reiseart erzählt die wir noch nie zuvor gehört haben. Er macht „Kreuzfahrten“ bzw. Urlaub auf einem Frachtschiff! Oft als einziger Passagier inmitten der Besatzung. Das nennt sich „Frachtschiff-Touristik“. Dieses Jahr fährt er mit dem Frachtschiff nach Norwegen. Crazy, oder?

4. Would you rather live in the country or in the city?

Wir sind überzeugte Landeier und Naturkinder. Eigentlich müssten wir gar nicht verreisen, denn unsere Heimat Hohenlohe im süddeutschen Baden-Württemberg ist wunderschön.

Zugegeben. Bei uns in Hohenlohe sagen sich Fuchs und Hase gute Nacht. Dafür geben sich aber auch die Weltmarktführer die Klinke in die Hand. Nirgendwo sonst in Deutschland gibt es so viele Weltmarktführer auf einem Fleck wie hier.

Wer Wein und gutes Essen, Natur, Landschaften, Bewegung und romantische Städte liebt, der sollte uns in unserer Heimat besuchen 😉.

5. What is your favorite travel memory?

Bis vor kurzem hatten wir tatsächlich keinen klaren Favoriten. Es gab einfach schon zu viele tolle Momente auf unseren Reisen. Aber die Heißluftballonfahrt über die Serengeti in Tansania hat wirklich Potenzial, der für uns bisher schönste Reisemoment zu sein!

6. If you knew you would die tomorrow, what would you do today?

Mit unserer ganzen Familie und den engsten Freunden alle tollen Momente noch mal erleben und in Erinnerungen schwelgen. Nur in den Guten! Alles, worüber wir vielleicht mal gestritten haben ist dann nicht mehr wichtig. Da wir das Leben versuchen so zu leben, dass wir nichts aufschieben, könnten wir wahrscheinlich glücklich sterben.

7. What is your favorite country so far and why?

Es konkurrieren die USA und Südafrika. Mit den USA verbinden uns zahlreiche Roadtrips und die erste gemeinsame Fernreise. Ein Jahr Fernbeziehung, da Marco in den USA studiert hat. Und die unglaubliche landschaftliche Vielfalt. Es wird selbst nach Jahren nicht langweilig.

Seit unserer Hochzeitsreise 2015 macht Südafrika den USA große Konkurrenz. Das Land bietet so unglaublich viel Abwechslung, wunderschöne Natur, Genuss (Wein und gutes Essen), wilde Tiere, Meer und Berge. Wir haben uns in Südafrika verliebt 😍!

8. What is your favorite dessert?

Zuerst habe ich „desert“ gelesen… Die Frage hätte uns auch gefallen, da wir Wüsten lieben! Aber Nachtisch ist auch gut 😉. Seit unserem Roadtrip durch den Iran lieben wir Faludeh – persisches Galsnudeleis. Darum kommt man in Shiraz und Isfahan einfach nicht drumrum! Die Iraner lieben Eis und Süßes. An heißen Sommertagen sieht man in den Parks niemand ohne!

9. Which book would you recommend me to read?

Buchtipp Lisa: Ich liebe Bücher über fremde Kulturen. Wahnsinnig gut gefallen hat mir „Eskandar“ von Siba Shakib. Es führt einmal quer durch die iranische Geschichte ab 1900.

Buchtipp Marco: Er ist eher der Business-Bücher Typ und empfiehlt „Rich Dad Poor Dad“

10. Which of these questions was your favorite to answer?

Nummer 7. Wir lieben es – jedem der es hören will oder auch nicht – stundenlang von unseren Lieblingsländern USA und Südafrika zu erzählen. Mittlerweile haben wir bereits mehrere Freunde bei der Planung ihres Roadtrips in diese Länder unterstützt.

So, und jetzt zu unseren Nominierten!

Wir fänden es ein bisschen viel, 11 andere Blogs zu nominieren. Deshalb haben wir uns für drei tolle Reiseblogs entschieden, die uns wirklich inspirieren!

  1. The Northtraveller
    Wir lieben den Blog von Steffi über Norwegen. Vor allem, weil er uns so Lust auf das Land macht. Weil ihre Bilder der Hammer sind! Und weil man ihre Liebe zu Norwegen in jedem Artikel spürt.
  2. Funaroundtheworld.de
    Manon und Fabian starten im September ihre Weltreise in den USA. Wir sind super gespannt auf ihre Berichte. Witzig finden wir ihre Leidenschaft zu Freizeitparks weltweit! Ihr Blog-Name ist auf jeden Fall Programm.
  3. Journeyroutes
    Jennifer liebt Südafrika genau so sehr wie wir! Und genauso gerne plant sie Reisen, Roadtrips und Routen. Sie schreibt über sich selbst: „Meine Reisen plane ich seither wie eine Verrückte, für all meine zur Verfügung stehenden 30 Tage Urlaub pro Jahr.“ – da haben wir was gemeinsam, liebe Jennifer 😉

Unsere Fragen an die Nominierten

  1. Wenn du dein ganzes Leben nur noch in ein einziges Land reisen dürftest – welches wäre es?
  2. Warum hast du angefangen zu bloggen? Was war deine Motivation?
  3. Wie reist du? Mit Koffer oder Rucksack?
  4. Städtetrip, Wandern oder Kreuzfahrt?
  5. Wo übernachtest du am Liebsten?
  6. Vor was müssen sich Reisepartner bei dir in Acht nehmen?
  7. Hast du eine Bucketlist? Was steht auf Platz 1?
  8. Was ist dein Lieblings-Reisezitat? Bzw. ein Reisemotto?
  9. Hast du einen guten Tipp, wie man als normaler Angestellter länger reisen kann?
  10. Wie startest du am Liebsten in den Tag?
  11. Verrätst du uns ein Highlight deiner Heimat, das wir unbedingt besuchen müssen?

Herzlichen Glückwunsch den Nominierten! Wir freuen uns riesig, von euch zu hören!

Liebe Grüße,

Lisa & Marco

 

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.