Packliste Wohnmobil Excel zum Download

Deine erste Reise mit dem Wohnmobil steht bevor und du weißt nicht wirklich, was du alles einpacken sollst? Oder bist du schon länger als Camper unterwegs und willst Ordnung in deine Packlisten-Zettelwirtschaft bringen? Unsere praktische Wohnmobil Packliste in Excel inkl. Checkliste und wichtigster Erstausstattung soll dich unterstützen – egal ob Camping-Anfänger oder Profi!

Und jährlich grüßt das Murmeltier…

… kam mir vor jeder Reise in den Sinn, als wir uns mal wieder bis zur letzten Minute hartnäckig ums Packen drückten. Um dann in der Hektik völlig planlos alles mögliche in unsere Koffer oder den Camper zu werfen. Trotz viel zu viel Gepäck schlich sich jedes mal der Gedanke mit auf die Reise: Haben wir auch nichts vergessen? Und später: Warum zum Teufel hab ich schon wieder so viel eingepackt?

Herzlichen Glückwunsch, falls dir das nicht bekannt vorkommt. Und falls du dich doch ein klitzekleines bisschen wiederfindest, können wir mit diesem Artikel hoffentlich Abhilfe schaffen. Denn um dem regelmäßigen Chaos vor der Reise zu entkommen, haben wir uns irgendwann verschiedene Packlisten in Excel angelegt, die immer wieder flexibel an unsere jeweilige Reiseart angepasst wurden.

Für wen eignet sich unsere Excel Packliste fürs Wohnmobil?

  1. Für Camper, die zum ersten Mal mit dem eigenen oder geliehenen Wohnmobil unterwegs sind
  2. Für erfahrene Camper, die ihre eigene Packliste in eine übersichtliche Excel Liste übertragen wollen
Tipps für das geliehene Wohnmobil
Du möchtest das Campen ausprobieren und hast ein Wohnmobil gemietet? Für diesen Fall empfehlen wir dir, mit dem Vermieter zuerst genau abzustimmen, welche Ausstattung im Camper bereits vorhanden ist bzw. welche kostenpflichtig dazugebucht werden kann.

Bei einem einmaligen Campingurlaub benötigst du ganz sicher nicht alle Dinge, die wir in unserer Wohnmobil Packliste aufgeführt haben – einige sind allerdings unverzichtbar. Vieles kannst du bestimmt aus deinem eigenen Haushalt zusammenstellen, anderes vielleicht bei Freunden oder Familie leihen. Denke unbedingt daran, dir während der Reise Notizen zu machen. Dann weißt du für einen möglichen nächsten Campingurlaub, welche Dinge notwendig sind, was noch fehlt und was du getrost daheim lassen kannst.

Tipps für die Erstausstattung
Dein neuer Camper ist bestellt und du kannst es kaum erwarten, mit der Ausstattung loszulegen? Wir müssen gestehen: obwohl wir absolut keine Shopping-Fans sind, lassen wir uns vom Sortiment des Camping-Ausstatters unseres Vertrauens gerne überwältigen…

Unser Tipp aus Erfahrung daher: Fange klein an und notiere alles, was dir während der Reise wirklich fehlt bzw. was du das nächste Mal ändern willst. So baust du dir nach und nach deine ganz persönliche Ausstattungs- und Packliste auf ohne am Anfang gleich Dinge zu besorgen, die du eigentlich gar nicht brauchst.

Andererseits dürfen ein paar Dinge natürlich keinesfalls in der Grundausstattung fehlen, die du in unserer Checkliste findest.

Tipps für Camping Profis
Nutze unsere Excel-Liste gerne als Vorlage, um deine eigene Packliste zu übertragen und sie künftig vor jeder Reise griffbereit zu haben!

So arbeitest du mit unserer Excel Vorlage

Unsere Wohnmobil Packliste in Excel hat für dich zwei Vorteile: Erstens kannst du von unserer persönlichen Camping-Erfahrung profitieren und dich an unserer Ausstattung orientieren, zweitens kannst du dir mit unserer Vorlage ganz einfach deine eigene Packliste zusammenstellen.

  • Einfache Vorlage in Excel zum selbst Anpassen, Ausdrucken und Abhaken
  • In der linken (grauen) Spalte kannst du abhaken, was du schon gepackt hast
  • In der rechten (gelben) Spalte trägst du falls nötig die Stückzahl ein
  • Wenn dir was fehlt, fügst du einfach eine neue Zeile ein (Rechtsklick auf Zeile – „Zellen einfügen“)

Packliste Wohnmobil Excel


⇒ Download

Packliste Wohnmobil Excel zum Download

Zum Download: Unsere Wohnmobil Packliste als Excel Datei

Bitte beachte: Die Excel-Datei wurde in Windows formatiert. Beim Mac muss die Formatierung vor dem Druck angepasst werden! Meistens reicht es, bei Datei / Seite einrichten die Skalierung von 100% auf 90% zu reduzieren.


Was darf bei uns im Wohnmobil nicht fehlen? Unsere persönliche Ausstattung und Packliste:

Fahrzeug-Papiere, Ausstattung & Sicherheit

  • Fahrzeugschein
  • HU/AU-Unterlagen und Prüfbescheinigung Gasanlage
  • Feinstaubplakette
  • Grüne Versicherungskarte
  • Europäischer Unfallbericht
  • Schutzbrief bzw. Mobilitätsgarantie
  • Parkscheibe
  • 1 Warnweste pro Mitfahrer
  • Ersatzbirnen-Set (Pflicht in manchen europäischen Ländern)
  • Ersatz-Sicherungen
  • Motoröl
  • Wagenheber, Ersatzrad
  • Bordwerkzeug / Kleiner Werkzeugkasten
  • Panzertape
  • Starthilfekabel, ggf. Abschleppseil
  • Bedienungsanleitungen
  • Warntafel für Heck-Fahrradträger (Ländreregeln beachten)
  • Verbandskasten (auf Ablaufdatum achten)
  • Warndreieck
  • Gummifußmatten Fahrer und Beifahrer
  • Feuerlöscher bzw. Feuerlöschspray
  • Gaswarner
  • Diebstahlschutz / Alarmanlage

Vor Abfahrt prüfen

  • Ölstand
  • Kühlmittelstand
  • Starterbatterie
  • Beleuchtung
  • Scheiben-Wischwasser / Frostschutzmittel
  • Reifen (Profil, Reifendruck, Gesetzl. Regeln vor Ort)
  • HU + Gasprüfung gültig
  • Ggf. Werkstatt-Check, Inspektion
  • Regeln vor Ort (Warnwesten-Pflicht, Warntafeln, Ersatzbirnen, etc.)

Wohnmobil-Grundausstattung

  • Markise / Sonnensegel oder Vorzelt
  • Heringe & Gummihammer
  • Spannbänder / Spanngurte (auch zur Ladungssicherung)
  • Großes Tuch (Allrounder als Sichtschutz, Picknick, etc.)
  • Gasflaschen (Füllstand z.B. mit Ultraschall-Messgerät prüfen)
  • Europa-Adapterset für Gasflaschen falls du im Ausland eine neue kaufen musst (Anschlüsse oft nicht kompatibel)
  • Wasserschlauch inkl. Adapter
  • Gießkanne
  • Kabeltrommel 25 Meter
  • 2 x Adapterkabel CEE (Anschluss 1 x WoMo, 1 x Stromkasten)
  • Auffahrkeile
  • Fenster-Verdunkelung (falls nicht verbaut)
  • Trinkwasserentkeimung
  • Campingtisch & Campingstühle
  • Ggf. Hängematte
  • Outdoor-Teppich
  • Bettwäsche
  • Reise-Wäscheleine mit Klammern
  • Schmutzwäschebeutel
  • Hocker als Tritt vor Hochbett, am besten mit Stauraum
  • Putzmittel, Schwamm, Lappen, evtl. kleiner Eimer
  • Handschuhe z.B. für Toiletten-Entsorgung
  • Besen / Kehrschaufel
  • Mülleimer
  • Schuhabtreter für Eingangsbereich
  • Grill (Kohle auf Campingplätzen oft verboten)
  • Klebe- oder Schraub-Haken als Garderobe u.ä.
  • Kleiderbügel für Hängeschrank
  • Ordnungsboxen für Garage
  • Kabelbinder
  • Kleines Nähset
  • Lichterkette oder Campinglicht, Kerzen
  • Feuerzeug, Gasanzünder
  • Tasche & (Gemüse-)Beutel für Einkäufe
  • Taschentuch-Box, Taschentücher
  • Taschenlampe und ggf. Stirnlampe
  • Regenschirm
  • In der kälteren Jahreszeit oder für kältere Regionen kann ein kleiner Heizlüfter praktisch sein

Ausstattung Camping-Bad

  • Seife (mit Aufbewahrungsbox)
  • Klopapier (2-lagig oder spezielles Camping-Toilettenpapier)
  • WC-Tabs / Sanitärzusatz (auf nachhaltige Mittel achten)
  • Duschtücher
  • Handtücher mittel und klein, Waschlappen
  • Fön

Ausstattung Camping-Küche

  • Rutschfeste Matten für Schubladen u. Küchenschränke
  • Große Teller
  • Kleine Teller
  • (Müsli-)Schalen
  • Tassen
  • Gläser
  • Weingläser
  • Besteck: Messer, Gabeln, Esslöffel, Kaffeelöffel Kochlöffel, Schöpflöffel, Gemüsemesser, Brotmesser, Pfannenwender, Grillzange, Gemüseschäler
  • Töpfe
  • Pfanne
  • (Salat-) Schüssel + Salatbesteck
  • Nudelsieb
  • Schneidebrettchen
  • Tupper- oder Edelstahl-Dosen
  • Evtl. Toaster oder Toast-Aufsatz für Gasherd / Camping-Kocher (seit wir den Omnia haben nicht mehr nötig)
  • Omnia Backofen
  • Espressokocher für Gasherd
  • Wasserkessel (Gas) oder Wasserkocher (Strom)
  • Thermoskanne
  • Trinkflasche zum Mitnehmen (wandern, Ausflüge, etc.)
  • Spülmittel + Schwamm + Spülbürste + Geschirrtücher
  • Spülwanne
  • Müllbeutel
  • Gefrierbeutel + Clips
  • Alufolie
  • Küchenrolle
  • Topflappen
  • Untersetzer
  • Schere
  • Dosenöffner
  • Flaschenöffner und Korkenzieher
  • Brotbeutel / Brotkorb
  • Tischdecke

Grundausstattung Lebensmittel

Frische Lebensmittel kaufen wir gerne lokal vor Ort!

  • Pfeffer & Salz, Gewürze
  • Zucker
  • Gemüsebrühe
  • Essig & Öl
  • Senf
  • Wasser
  • Säfte
  • Wein / Bier oder was sonst so schmeckt
  • Milch
  • Espresso- / Kaffeepulver
  • Tee
  • Snacks süß und salzig
  • Käse, Wurst, Frischkäse, Butter (nur wenig, wird vor Ort gekauft)
  • Nougat-Creme, Marmelade, Honig (oder vor Ort)
  • Obst und Gemüse (nur für Anreise, sonst vor Ort)
  • Nudeln
  • Tomatensauce
  • Konservendosen (z.B. Mais, Oliven, …)
  • Müsli

Technisch

  • Smartphone + Ladekabel
  • Kopfhörer für´s Smartphone
  • Powerbank
  • Kleine Bluetooth-Lautsprecher-Box
  • Kamera + Objektive + Filter + Akkus + Ladegerät + Stativ
  • Speicherkarten
  • Externe Festplatte zur Foto-Sicherung
  • Ggf. Fernglas
  • 12 Volt Adapter mit USB-Anschluss für Zigarettenanzünder
  • USB-Ladekabel
  • Reisestecker (Länderspezifische Adapter oder Weltstecker)
  • Batterien
  • Laptop + Ladekabel
  • Ggf. mobiler WLAN-Router
  • Ggf. Navi
  • Ggf. mobiles, faltbares Solarmodul

Persönliches

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Führerschein, ggf. internationaler Führerschein außerhalb der EU
  • Versicherungskärtchen Krankenkasse, Auslandskrankenversicherung
  • Impfpass (zumindest Kopien)
  • Bargeld
  • EC- und/oder Kreditkarte
  • Sperrnummern für EC-/ Kreditkarte, Notfalltelefonnummern
  • Buchungsbestätigungen, Tickets, Reiseunterlagen
  • Ggf. Vignetten (Verschiedene Mautregeln beachten)
  • Ggf. Visum
  • Nützliche Apps (Stellplatzführer, Navi, Wasserwaage, etc.)
  • Reiseführer Camping- / Stellplatz-Führer und Camping-Card (z.B. ACSI)
  • Straßenatlas
  • Block & Stifte
  • Sonnenbrille
  • Brille / Kontaktlinsen
  • Rucksack / Handtasche

Vor Abreise checken & erledigen

  • Einreisebestimmungen (Visa, Haustiere, etc.)
  • Zollbestimmungen
  • Maut & Verkehrsregeln
  • Internet im Reiseland
  • Zahlungsmöglichkeiten
  • Alle wichtigen Dokumente scannen und in Cloud speichern

Unterhaltung / Freizeit

  • Kartenspiele / Spiele
  • Bücher & Zeitschriften / E-Book-Reader
  • Hörbücher, Podcasts, Filme
  • Federball, Frisbee o.ä.
  • Schnorchel, Schwimmbrille, Wasserspielzeug, Luftmatratze
  • Fahrräder + Helme + Schloss

Kleidung

  • Badesachen
  • Unterwäsche (Unterhosen, Socken, BH)
  • Schlafanzug
  • Jogging-Anzug
  • T-Shirts / Tops / Longsleeves (je nach Klima)
  • Kurze Hosen
  • Lange Hosen
  • Wanderhosen kurz / lang
  • Rock oder Kleid
  • Sweatjacke / Pullover / Fleece-Jacke
  • Ggf. Daunenjacke
  • Windabweisende Softshelljacke oder Regenjacke
  • Leichtes Halstuch / Buff
  • Wenn nötig: Mütze, Handschuhe, Schal
  • Gürtel

Schuhe

  • Badeschlappen für Dusche
  • Flipflops / Sandalen
  • Leichte Turnschuhe
  • Wanderschuhe

Hygieneartikel

  • Waschbeutel + größere Tasche für Duschgang und/oder Strand
  • Zahnbürste + Zahnpasta
  • Duschgel / Seife
  • Shampoo
  • Bodylotion
  • Gesichtsreinigung
  • Gesichtscreme
  • Deo
  • Rasierer
  • Schminkutensilien
  • Haarspray
  • Haarbürste
  • Waschbare Abschminkpads
  • Periodenartikel
  • Sonnencreme
  • Desinfektionsmittel
  • Pinzette
  • Zeckenzange
  • Nagelschere
  • Haargummis und Haarspangen
  • Abgefülltes Waschmittel

Reiseapotheke

  • Dauermedikation
  • Anti-Baby-Pille / Verhütungsmittel
  • Tabletten gegen Reiseübelkeit
  • Schmerzmittel
  • Halstabletten
  • Mittel gegen Durchfall (z.B. Trockenhefe-Hartkapseln)
  • Mittel gegen Magenbeschwerden und Übelkeit
  • Nasenspray
  • Wundsalbe
  • Antiallergikum
  • Salbe gegen Juckreiz
  • Desinfektionsspray für die Haut
  • Kleines Erste-Hilfe-Set
  • Pflaster + Blasen-Pflaster
  • Insekten- u. Zecken abweisendes Mittel / Mücken-Spray
  • Augentropfen gegen trockene Augen
  • Bei Empfindlichkeit: Salbe gegen Augenentzündungen
  • Bei Empfindlichkeit: Mittel gegen Herpes Fieberthermometer
  • Fieberthermometer

Letzter Check vor Abfahrt

  • Fahrzeug wiegen (zulässiges Gesamtgewicht beachten!)
  • Achslast nicht überschritten
  • Fahrräder etc. gesichert, einmal ums WoMo laufen
  • Alle Fenster und Dachluken geschlossen
  • Gepäck (Garage + Innenraum) sicher verstaut
  • Schränke, Schubladen und Kühlschrank geschlossen
  • Offene Ablagen leer

Konnten wir dir mit unserer Vorlage weiterhelfen? Wie immer freuen wir uns über dein Feedback in den Kommentaren!

Falls du noch nach geeigneten Zielen für deine Tour suchst, stöbere gerne noch ein wenig auf unserem Blog 🙂

Tolle Roadtrips in Europa – Inspiration & Tipps

Dir gefällt der Beitrag? Teile ihn gerne!
Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.