Du möchtest einem Südafrika Fan eine Freude machen? Oder dein eigenes Fernweh etwas erträglicher werden lassen? Dann haben wir ein paar richtig tolle Ideen für Geschenke, die nicht nur die oder den Beschenkte*n glücklich machen, sondern auch die Produzentinnen und Produzenten vor Ort in Südafrika unterstützen. Denn bei unseren Tipps ist uns besonders wichtig, vor allem nachhaltige Firmen zu empfehlen bzw. Shops, die ihren Fokus auf fairen Handel mit den Herkunftsländern legen.

Transparenz: Die folgenden Empfehlungen kommen von Herzen. Wir verdienen daran nichts, die Links führen direkt zu den Anbietern, damit möglichst viel in Südafrika ankommt. Unbezahlte Werbung.

Das Sonnenglas® – ein Original aus Johannesburg

In unsere beiden Sonnengläser® haben wir uns gleich am ersten Tag verliebt! Zum Großteil in Handarbeit in den Townships von Johannesburg hergestellt, hat die Produktion der nachhaltigen Solarlaternen dort bereits über 65 feste Arbeitsplätze geschaffen.

Tagsüber lassen wir das mit LEDs und Solarzellen ausgestattete Sonnenglas® von der Sonne aufladen, abends genießen wir dann eine superschöne, stimmungsvolle Beleuchtung. Jetzt im Winter, wo die Sonne eher rar ist und die Leuchten drinnen zum Einsatz kommen, kann die Solarlampe praktischerweise auch über USB geladen werden. Je nach Jahreszeit, Lust und Laune kannst du das kultige Einmachglas mit ganz verschiedenen Deko-Materialien füllen – in unserem sitzt gerade ein flexibel einsetzbarer „Winter-Weihnachtshase“ 😉

Erfunden und entwickelt wurden die leuchtenden Gläser in Südafrika übrigens nicht als Deko-Artikel, sondern tatsächlich als vollwertige Lichtquelle für Menschen, die in Gebieten ohne zuverlässige Stromversorgung leben. Als solche kommen sie dort auch immer noch zum Einsatz!

Sonnenglas® bedeutet auch: Die Welt besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben.

Heißt es auf der offiziellen deutschen Website, auf der du die Solarlampen auch direkt bestellen kannst.

Das Sonnenglas als Geschenk fuer Suedafrika Fans
Unsere winterlichen Sonnengläser®
Geschenke fuer Suedafrika Fans - das Sonnenglas aus Johannesburg
Das Suntoy-Team aus Südafrika (Foto: Sonnenglas GmbH)

Südafrika für zuhause: Indlu Africa Shop

Eine richtig große Auswahl toller, handgefertigter Produkte und Geschenkideen aus Südafrika gibt´s bei Simone im Shop Indlu Africa. Und – falls du zufällig in der Nähe wohnst – in ihrem Laden in Bad Schwartau bei Lübeck.

Simone hat diesen Fair Trade Shop aufgebaut, um ihre Liebe zu Südafrika auch im Alltag leben zu können. Ich finde es total mutig und toll, dass sie damit ihren Traum lebt. Sie kennt viele Designer*innen persönlich und ihre Leidenschaft für das, was sie tut, merkt man der Website wirklich an.

Mir persönlich gefallen besonders die Badetücher und Wohndecken von Mungo aus Plettenberg Bay, aber auch die Kissenhüllen, Kosmetiktaschen und Geschirrtücher von Lichen & Leaf aus Muizenberg sind wunderschön!

Geschenke aus Suedafrika bei Indlu Africa
Richtig schön: Geschirr-, Handtücher und Wohndecken von Mungo (beide Fotos: Simone Thörner, Indlu Africa)

Geschenke aus Suedafrika bei Indlu Africa

Coole Recycling Armbänder aus Strandmüll

Das Team von 7seasrope hat es sich zur Aufgabe gemacht, Südafrikas Strände von Müll zu befreien. Dazu organisieren sie regelmäßige Beach Cleanups und – das Geniale – stellen aus dem gesammelten Strandmüll Schmuck und Accessoires her. Zum Beispiel aus alten Resten von Fischernetzen, Seilen oder Plastikteilen.

In Deutschland kannst du die richtig coolen Armbänder im Plastikrebell® Onlineshop bestellen, setzt damit ein Zeichen gegen Plastikmüll und unterstützt die Arbeit von 7seasrope in Südafrika. Denn das Versprechen lautet:

Every product you buy supports a beach clean project

7seasrope Recycling Armbaender aus Strandmuell
Coole Recycling Armbänder aus Strandmüll (Foto: Ozeankind)
Walker Bay Nature Reserve bei De Kelders und Gansbaai
Südafrikas Küste: hier das Walker Bay Nature Reserve bei De Kelders

Kunsthandwerk aus der Fair Trade Manufaktur nobunto

nobunto ist eine Fair Trade Manufaktur in Südafrikas Western Cape, in der Kerzen und Keramik in Handarbeit hergestellt werden. Diese Produkte, aber auch Accessoires aus ganz Afrika, findest du im Online-Shop des deutschen Partners.

Mir gefällt neben den Kerzen die bunte Keramik unglaublich gut, damit wird man schon morgens mit dem ersten Kaffee gedanklich nach Südafrika befördert – so kann der Tag ja nur gut werden 🙂

Das Wort nobunto kommt aus der Sprache der Sotho und heißt so viel wie „für die Menschen“.

nobunto Kerzen als Geschenk fuer Suedarfika Fans
Handbemalte Kerzen aus der Fair Trade Manufaktur nobunto (Foto: nobunto.de)

Bücher aus und über Südafrika

Für mich gibt es kaum etwas schöneres, als mich mit Geschichten oder tollen Fotos nach Südafrika zu träumen. Deshalb finden sich in unserem Bücherregal mittlerweile so einige Fotobände, Sachbücher, Krimis und Romane aus und über Südafrika. Und weil die Bücher-Tipps diesen Artikel definitiv sprengen würden, haben wir unsere liebsten Bücher aus und über Südafrika schon vor Längerem hier auf dem Blog vorgestellt.

Buch von Deon Meyer als Geschenk für Suedafrika Fans
Mit einem Deon Meyer Krimi an der Küste von Pringle Bay – herrlich!

Ein südafrikanischer Abend mit lekker Rezepten, Wein & Dom Pedro

Nach dem Lockdown freuen wir uns vermutlich alle auf gemütliche Abende mit Freunden. Zusammen kochen, essen, trinken, quatschen, lachen. Hach… Wie wäre es daher mit einem Gutschein für einen gemeinsamen Südafrikanischen Abend als sehr persönliches Geschenk?

Tolle Rezepte gibt’s zum Beispiel im Südafrika – Das Kochbuch, südafrikanischen Wein bestellen wir immer bei unseren lieben Freunden Steffi und Thomas im Onlineshop Südafrika-Weinversand. Die beiden haben auch den Verein Lebenslinien e.V. gegründet, dazu aber gleich mehr.

Und wenn nach Hauptgericht (wir lieben kap-malaiisches Bobotie), Dessert (für mich geht nichts über Malva Pudding mit ganz viel Vanillesauce!) immer noch ein Plätzchen im Magen frei ist, wird fröhlich Dom Pedro gemixt. Dazu 4 cl Amarula, 150 ml Vanilleeis und 25 ml geschlagene Sahne cremig rühren, Eiswürfel rein und fertig ist der – zugegeben nicht gerade kalorienarme – südafrikanische Dessert-Cocktail.

Klingt doch lekker, oder 🙂 ?

Malva Pudding mit Cape Brandy aus Suedafrika
Malva Pudding in Kapstadt, hier mit einem original Cape Brandy

Hilfe für Kinder am Kap: Lebenslinien e.V.

Vielleicht eine etwas ungewöhnliche Geschenkidee, die ich aber trotzdem unbedingt erwähnen will. Denn den Verein Lebenslinien e.V. und seine Gründer Steffi und Thomas Curry kennen wir jetzt schon eine ganze Weile und ich bewundere immer wieder, mit welcher Leidenschaft die beiden mit ihren Unterstützern tolle Projekte in Südafrika anstoßen.

Seit über 13 Jahren unterstützt Lebenslinien e.V. benachteiligte Kinder in Südafrikas Kapregion. Die Projekte, die zusammen mit südafrikanischen Projektpartnern vor Ort umgesetzt werden, leisten schnelle und nachhaltige Hilfe genau dort, wo es gerade notwendig ist. Immer nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“. Mit den gesunden und vitaminreichen Magic Muffins zum Beispiel werden seit Jahren Kinder in Kindergärten und Schulen versorgt, die sonst von Unterversorgung bedroht wären. Es können aber auch Kinder-Patenschaften übernommen oder – ganz aktuell – der Bau eines Kindergartens unterstützt werden.

Du kannst Lebenslinien e.V. also auf ganz unterschiedliche Weise unterstützen, jeder einzelne Euro ist wertvoll und wird dort wirklich sinnvoll eingesetzt! Schau unbedingt mal auf der Website vorbei.

Kinder im Kindergarten Franks Heaven in Kylemore im Western Cape Suedafrika
Fröhliche Kids im Kindergarten „Frank´s Heaven“ in Kylemore
Lisa mit Steffi und Thomas Curry im Kindergarten Kylemore
Steffi und Thomas Curry erklären uns das Projekt „Heaven on Earth“

Safari-Sehnsucht im Briefkasten: Das Südafrika Magazin

Alle drei Monate fiebere ich dem neuen Südafrika Magazin entgegen und bin jedes Mal total happy, wenn ich es nach Feierabend im Briefkasten entdecke. Dann geht’s als allererstes mit einer Tasse Tee auf die Couch zum Schmökern! Keine Ahnung, wie viele Ideen ich daraus schon für unsere Reisen mitnehmen konnte und wie viele Stunden mich die Geschichten und Fotos gedanklich nach Südafrika entführt haben.

Also falls dein*e Südafrika-Liebhaber*in oder du selbst noch kein Abo des Südafrika Magazins haben – ich empfehle es unbedingt! (Hinweis: In Zeiten von Corona erschien das Magazin 2020 leider nicht ganz regelmäßig, da auch der Verlag von ausbleibenden Werbeeinnahmen und dem Einbruch in der Tourismusbranche betroffen ist.)

Ein Gutschein für die nächste Reise

Zugegeben, für dieses Geschenk musst du deinen Südafrika-Fan schon sehr gut kennen – oder du selbst möchtest dir etwas Besonderes gönnen 😉 . In den letzten Monaten waren wir mit einigen Veranstaltern von Freizeit-Aktivitäten in Südafrika in Kontakt, die natürlich sehr stark unter dem ausbleibenden Tourismus leiden. Solltest du oder dein*e Südafrika-Liebhaber*in also in nicht allzu ferner Zukunft eine Reise ans Kap planen, bestelle doch einen Gutschein bei einem Veranstalter vor Ort. Die meisten bieten dies zwar nicht offiziell bzw. aktiv auf ihrer Website an, auf Nachfrage stellen sie aber sicherlich sehr gerne Gutscheine aus.

In Kapstadt können wir zum Beispiel die Cape Town Culinary Tours empfehlen, die richtig coole Food-Touren durch Kapstadt anbieten (darüber gibt’s hier auf dem Blog bald mehr zu lesen). Oder eine Kajak Tour vor Kapstadts Küste mit Kaskazi Kayaks and Adventures (hier kannst du für 3 Jahre gültige Gutscheine sogar direkt online bestellen). Leider sind manche Aktivitäten, wie z.B. die Robben Island Tour, nur mit Termin buchbar – dies ist als Geschenk also leider schwierig umzusetzen.

Kapstadt Food Tour mit Cape Town Culinary Tours
Kaffee Kunst auf unserer Food Tour durch Kapstadt

Weitere Shops und Bezugsquellen

  • Fair gehandelte Produkte aus ganz Afrika – von Kleidung über Accessoires und Wohnen bis hin zur Körperpflege – findest du im Fairtrade Afrika Shop.
  • The CapeHouse steht für Wein und südafrikanische Lebensart. Die gibt’s geliefert aus dem Online Shop oder sogar vor Ort im lokalen Laden in Mainz.

Wir hoffen, wir konnten dir mit unseren Geschenke Tipps für Südafrika Liebhaber*innen ein wenig Inspiration liefern! Lass uns doch gerne einen Kommentar da, falls du weitere Ideen hast, mit denen sich das Südafrika-Fernweh stillen lässt 🙂


Falls du bereits am Südafrika-Virus leidest, schau unbedingt auf unserem umfangreichen Südafrika Reiseblog vorbei – in über 20 Artikeln zeigen wir dir die schönsten Ecken des Landes!

Dir gefällt der Beitrag? Teile ihn gerne!
Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.